Angekommen

September 7, 2007

London in silence:
Autsch. Den Flug haben meine Ohren leider nicht so gut verkraftet, mit Schnupfen habe ich den Druckausgleich nicht wirklich hinbekommen. Das hatte einen positiven Effekt: über die Gefahren der Luftfahrt konnte ich mir diesmal keine Gedanken machen, dafür war ich mit Kauen, Gähnene, Trinken und Grimassenschneiden zu beschäftigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: