Kein Wunder

Dezember 16, 2007

ich kann mich immer noch nicht entscheiden, ob ich den Bus oder die U-Bahn zur Arbeit nehmen soll? Bus, das bedeutet eine Stunde Stop and Go, sitzend, dösend, lesend. Aus dem Fenster schauen kann man nicht ich immer ganz schleimig beschlagen.
U-Bahn bedeutet lediglich 30 Minuten Fahrt, ohne lesen, dafür ist nämlich kein Platz. Bisher habe ich mich immer arythmisch den öffentlichen Personennahverkehr genutzt und habe nicht schlecht gestaunt, als ich zum ersten Mal die Central Line morgen benutzen wollte. Das sieht nämlich so aus.

Cenral line

Ähnlich wie in Tokyo wird man dann in den Wagen gequetscht und da hat es mich auch nicht gewundert, als Dienstag morgen neben mir jemand umgekippt ist, sofern man das so nennen kann, zum kippen war ja kein Platz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: