Ah! bin mit einer Handvoll Kollegen nach New York gereist, im Rahmen einer Konferenz haben wir eine riesen Party geschmissen. Kein langes Geschwafel, schaut euch einfach die Bilder an… Ahhh

Mitten in Manhattan

Mitten in Manhattan

Mitten in Manhattan

Mitten in Manhattan

Ih! Danach hatte ich erst mal drei Tage lang 1 A Durchfall mit allem was dazu gehoert, Ich schiebe es auf das extrem ekelhafte Essen im Flugzeug, ueberhaupt wuerde ich von American Airlines abraten. Nach dem ich mich wieder auf den Beinen halten und auch sonst an mich halten konnte, habe ich mit ein paar anderen Kollegen auf einen Routetrip gemacht. New York – Niagara Falls – Toronto.

Niagarafälle

Niagarafälle

Ellen, Mirella, Ed, Aadeel, Max

Ellen, Mirella, Ed, Aadeel, Max

Es ist ein ziemlicher Witz, wenn man sich ueberlegt, dass fuenf Erwachsene Menschen, alle viel gereist, alle arbeiten im Tourismus, nicht in der Lage sind eine Reise zu planen. Was zur Folge hat, dass man am Freitagabend um 9.00 in Toronto ankommt und im Stundenhotel uebernachten muss, weil sonst kein bezahlbares Bett zu finden ist.

Auf den ersten Blick sah es ertraeglich aus, auf den zweiten Blick waren Blutflecken auf dem Bett, ein Loch in der Badezimmerdecke, durch das ich locker passen wuerde.

Ohne Worte

Ohne Worte

Geschlafen habe ich eh nicht, der Club nebenan hat ziemlich gute Musik gespielt. Als ich dann am naechsten morgen die Tuer aufmachte, haben mich lauter reizende Gestallten begruesst: sperrlich bekleidete Damen und ein wenig einladender Kleiderschrank, der rauchend auf dem Gang lunger.

Ich bin gerannt.